Lux Gaming News

Die Arkkovia Auktion im Mai

von bieber

Die Mai-Arkkovia-Auktion hatte gestern erneut einen Erfolg zu verzeichnen. Auch wenn die Gesamtsumme in Element deutlich niedriger war, als in den vergangenen Auktionen in diesem Jahr, so hatte diese Auktion die zweit höchste Anzahl an Auktionen.
Es ist auch zu erkennen, dass unsere Arkkovia Spieler einige Schnäppchen ergattern konnten. Von Tieren über Sattel BPs gab es mal wieder ein recht breit gefechertes Angebot. Diesmal gab es sogar ein Wassertier zu ersteigern. Das Arkkovia Auktionshaus
hat einen Planschbecken, in dem sich die Teilnehmer die Tiere ansehen können, um danach darauf zu bieten.
Die Arkkovia Auktion hat auch eine große organisatorische Veränderung bekommen. So wurde die gesamte Auktion von Defence1 organisiert und ausgeführt. Er hat auch einen weiteren Auktionator gefunden, der das Team rund um die Arkkovia Auktion unterstützen wird.
Die Organisation dieser Auktion scheint auf den ersten Blick recht simpel zu sein. Allerdings hat sie einen recht hohen Aufwand. Von Verkäuferanmeldungen, über die Katalogerstellung muss auch geschaut werden, dass ein Datum für die nächste Auktion feststeht,
die Werbung hierfür gemacht wird und das mit einem Auktionator abgesprochen wird. Nur so kann das Event etwas für unsere Arkkovia Spieler bieten. Und wie man am gestrigen Abend erkennen konnte, war die Organisation ein voller Erfolg, die Spieler hatten Spaß, konnten was Hübsches ersteigern, die Orga und der Auktionator schienen auch Spaß an dem speziellen Arkkovia Event zu haben.

Wir sind daher gespannt, was es für weitere tolle Auktionen in diesem Jahr noch geben wird. Einen frischen Wind in Sachen Orga hat es bereits jetzt schon bekommen. Dafür bedanken wir uns ganz rechtherzlich.

Arkkovia hat 2 PvP Server für einen Monat

von puma

Wir wagen uns für einen Monat aus unserer Komfortzone.

PvE ist für uns ja nichts Neues, wir lieben es alle und sind genau deswegen hier, weil es ein zusammen spielen und Spaß haben ist.

Da wir aber mal neugierig auf PvP waren haben wir uns dazu entschieden 2 PvP Server zu eröffnen, die aber nach 4 Wochen wieder abgeschaltet werden. Hierbei haben wir uns für die Karten TheIsland und Ragnarok entscheiden.

Es gibt an den Obis eine SaveZone, damit man in Ruhe zum Bossfight gehen kann, aber das Bauen ist dort verboten.
Wir haben erhöhte Farming und Breeding Raten, damit ihr schneller Bauen und zerstören könnt.
Die Loot Drops wurden auch angepasst und werden bessere Sachen als sonst zur Verfügung stellen.

Und nun beobachten wir das geschehen und lernen etwas über das Spielverhalten und welche Regeln sinnvoll wären. Aber im Moment kann man dort so gut wie alles machen, was man will. Sollte es ein Erfolg werden, könnte es etwas Längerfristiges werden.
Unser Interesse ist sehr groß und wir hoffen, dass ihr dabei genauso viel Spaß habt wie wir.

Eine Woche voller Action auf Arkkovia

von bieber

OSD Event auf Extinction

Diese Woche hatten die Spieler auf Arkkovia eingies zu erleben. Beginnend mit dem Samstag dem 23.04. wurden die Loottable für die OSDs auf Extinction angepasst. Dadurch hatten unsere Arkkovia Spieler die Chance auf sehr guten Loot, wie fertig
gecraftete Rüstungsteile und Sättel, aber auch entsprechende BPs. Dazu kamen Artefakte, Nachwachsdünger, Coins und Mutagen. Deathworm und Wooly Rhino Hörner waren auch dabei. Eine OSD konnte so für jeden Spieler was passendes droppen. Das Event kam
bei den Spieler sehr gut an. Beide Extinction Server waren gut besucht und die Spieler erfreuten sich an ihrem Loot. Das Event war auf eine ganze Woche angesetzt, so dass jeder Spieler die Möglichkeit hatte, sich an einer OSD zu wagen, egal ob blau,
gelb, rot oder lila.

Community-Talk

Am 27.04. fand unser Community-Talk statt. Die Spieler hatten zuvor die Möglichkeit uns einige Fragen rund um Arkkovia und geplante Ereignisse zu stellen. All diese Fragen haben wir dann in diesem Talk beantwortet. So gab es Fragen zu weiteren Mods auf
Arkkovia. Diese untersucht das Arkkovia-Team gründlich, wägt ab, ob diese Mod auf Arkkovia möglich ist oder nicht. Dabei wird darauf geachtet, ob die Mod noch vom Modder weiter unterstützt wird. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Arkkovia nicht allzu
viele Mods hat. Dies reduziert insbesondere die Ladezeiten, damit auch jeder bei uns spielen kann, ohne einen High-End-Rechner.
Fragen zu Events, wie der Season gab es auch. Aktuell arbeitet ein Team an einer neuen Season und ist dabei ein Konzept zuerarbeiten und zu testen. Sobald es hier weitere Informationen gibt, werden diese der Arkkovia Community veröffentlicht. Die letzte Season
Anfang des Jahres kam sehr gut an und wurde gerne gespielt und wartet nun ungeduldig auf die nächste Season auf Arkkovia. Wir sind gespannt, was das Team zaubern wird.
Zudem werden weitere kleinere Events geplant. Events, die auf dem Live-Cluster stattfinden werden, wie das OSD-Event oder aber auch ein Farbevent. Weitere Events werden auf dem Eventserver aufgebaut, bei dem die Arkkovia Spieler teilnehmen können. Ähnlich
wie das Arkkovia Squid Game Event. Diese Events benötigen viele Helfer und Tester, daher sind Spieler herzlich willkommen, sich als Eventthorny zu bewerben. Vorkenntnisse in Sachen Cheats sind hier erfordert. Dies kann gezeigt werden.
Die Mod-Map Caballus war für den 01.05. geplant. Da die Map eigene Tiere hat und diese nicht mitgenommen werden können, hat das Arkkovia Team mit der Modderin Kontakt aufgenommen. Sie wird die Tiere in eine separate Mod packen. Dies ermöglicht es uns,
dass die Spieler die auf Caballus gezähmten Tiere auch auf die anderen Maps auf unserem Cluster mitnehmen können. Für diese Zusammenarbeit ist Arkkovia sehr dankbar. Im Community-Talk wurde den Spielern davon berichtet und auch ihnen die Möglichkeit des breedbaren Griffins erläutert. Letzteres wird von den Arkkovia Spielern schon sehr lange gewünscht. Doch ohne Mod ist dies nicht möglich. Mit Caballus geht ihr Wunsch seit dem 01.05. in Erfüllung.

Monatliche Arkkovia Auktion

Der 29.04. Abend war etwas für unsere Shopper. Die monatliche Arkkovia Auktion hat mal wieder für jeden etwas geboten: Von ausmutierten Tieren bis hin zu Farb- und Statverkäufen gab es alles mögliche an Tieren. Rexe, Wyvern, Gigas, Shadowmanes oder Mantis. Die Auswahl der Tiere war groß und so hatten die Spieler eine schöne Auswahl an Tieren, egal ob Züchter und Reiter.
Die Auktionen gingen für einen gesamten Versteigerungswert von 434.600 Element weg. Wir hoffen, alle Teilnehmer hatten Spaß und freuen uns schon auf die nächste Auktion.

Arkkovias schönste Basen

Die Woche schließt ein Basebesichtigungs-Event ab. Auf Arkkovia gibt es einige Baukünstler, derren Bauwerke unsere liebe Streamerin Mullemaus am Abend in ihrem Stream zeigte. Insgesamt wurden 7 Basen gezeigt. Mullemaus war so freundlich und hat uns ein paar
Screenshots gemacht, damit wir auch nachträglich uns an dieses schöne Event erinnern können.


Das war eine sehr ereignisreiche Woche auf Arkkovia. Und die nächsten Events sind bereits in Planung auf die sich unsere Spieler freuen dürfen.

Arkkovia bekommt eine neue Mod-Map !

von bieber

Arkkovia hat seit heute eine neue Mod-Map: Caballus. Eine wunderschöne Map, besonders für Pferdefans, mit eigenen Varianten des Equus, dem sogenannten Shimmer Equus, dem Shimmer Einhorn und auch für den Griffin gibt es eine Variante, den Shimmer Griffin.
Alle Tiere sind breedbar, selbst der Griffin selbst. Ein Wunsch, den Arkkovias Spieler seit langem haben und nun endlich erfüllt bekommen.
Zudem bekamen wir die Chance mit der Modderin von Caballus zusammenzuarbeiten. Dies ermöglichte uns, eine extra geschaffene Mod für die Caballus eigene Tiere, damit die Spieler die Tiere auf allen anderen Maps von Arkkovia mitnehmen können. Für diese Zusammenarbeit möchten wir uns an dieser Stelle bei der Modderin ganz recht herzlich bedanken.
Unseren Spielern wünschen wir ganz viel Spaß mit der neuen Map und den neuen Tieren.

Basebesichtigungs Event

von puma

Am Freitag hatten wir endlich wieder ein Basebesichtigungs Event. Unsere liebe Mullemaus hat gestreamt und sich all die schönen Base angeschaut, die von den 13 Arkkovia Spielern vorab angemeldet wurden.

Hier war alles mit dabei, kleine süße Basen, Wasser-Main-Basen, Burgen und andere. Die einzelnen Basen wurde von den jeweiligen Spielern vorgestellt und am ende gab es ein Voting für die schönste Base.

Gewonnen hat der Drachenclan mit einer wunderschönen Base auf Lost Island. Unsere Streamerin Mullemaus hat dies mit ihrem fröhlichen Wesen und ihrer Begeisterung für Spieler und Basen super präsentiert und den Zuschauern damit einen richtig coolen Abend bereitet.

Am Ende gab es auch einen kleinen Preis von 5000 Silber, der von Olga zur Verfügung gestellt wurde, auch die Spieler, die nicht gewonnen hatten, haben etwas kleines bekommen. Wir hoffen, dass wir solch ein Event bald wieder haben werden und weitere richtig schön gebaute Basen sehen dürfen. Vielen Dank an euch.